Rucksack Guerilla
Kontakt Facebook Pinterest Youtube
 
 

 

Rezept für Flan

Lifestyle Rezepte


Das erste Mal habe ich Flan in einem kleinen Fischrestaurant in Kuba probiert. Ich war so begeistert, dass ich gleich noch eine Portion bestellt habe. Normalerweise verachte ich Gerichte, die dominant nach Ei schmecken, denn sie lösen in meinem Gehirn immer eine Signallampe aus, die mich vor einer möglichen Salmonellen-Erkrankung warnt. Doch selbst diesen Reiz hat der herrlich süße Flan erfolgreich unterdrückt.



Flan ist eine beliebte Nachspeise in Portugal, Spanien und Lateinamerika und wird aus Ei, Milch und Zucker hergestellt.


Zutaten für 4 gute Portionen:


6 Eier
500 ml Milch
16 EL Zucker



Zubereitung:


Alle Eier in eine Rührschüssel geben und mit 6 EL Zucker schaumig schlagen. Die 500 ml Milch unterrühren und ca. 1 Minute alles gut weiterrühren, bis es schön cremig und schaumig ist. Die restlichen 10 EL Zucker in einen Topf geben und unter ständigem Rühren karamellisieren. Eine Kastenform fetten und den karamellisierten Zucker hineinfüllen. Anschließend die Eimasse darauf gießen und die Kastenform mit Alufolie abdecken. Die Kastenform in eine mit Wasser gefüllte Auflaufform (Wasserbad) stellen und in den vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 1 Stunde backen lassen. Anschließend den Herd ausschalten und den Flan im Ofen abkühlen lassen, danach auf eine längliche Kuchenform oder ein Tablett stürzen.



Flan | Rezept | Nachtisch | Nachspeiße | Portugal | Lateinamerika | Kuba


Top

Ähnliche Artikel:

 

Sommerzeit = Burgerzeit
Lifestyle Rezepte


Durchgeweicht und fasziniert
Reisebericht Iguazu, Brasilien


Pflaumenkuchen
Lifestyle Rezepte


Oliven, Portwein und Orangenplantagen
Reisebericht Algarve, Portugal


 

Sag uns deine Meinung!