Rucksack Guerilla
Kontakt Facebook Pinterest Youtube
 
 

 

Durchgeweicht und fasziniert

Reisebericht Iguazu, Brasilien


Vorsichtig stecke ich die Kamera unter mein T-Shirt. Es ist noch früh am Morgen, ca. 9 Uhr, aber schon kurze Hose Wetter. Ich laufe, erst gemächlich, dann schneller, am Ende renne ich in durchweichten Flip Flops zur Plattform inmitten der Iguazu Wasserfälle. Von dort aus hat man einen unglaublichen Blick, auf die von allen Seiten herabstürzenden Wassermassen. Der Wind steht ungünstig und bläst die Gischt direkt auf uns. Meine Hose ist innerhalb von Sekunden komplett durchweicht, genauso wie mein T-Shirt und die Flip Flops. Langsam verstehe ich, wieso hier jeder in Badehose oder mit Regencape neben mir steht. In ein paar Stunden sitzen wir schon im Flieger nach Rio de Janeiro, schießt es mir in den Kopf. Ich stelle mir vor, wie ich tropfend und triefend in den klimatisierten Flieger steige und mich verschämt in den Sitz schleiche. Egal, jetzt oder nie, ich ziehe die Kamera unter dem T-Shirt hervor und fotografiere mutig drauf los.



In der Regenzeit stürzen bis zu 7.000m³ Wasser in der Sekunde die Iguazu Wasserfälle hinunter. Wir haben Regenzeit und reichlich braunes Wasser, das sich vor uns in die Tiefe stürzt. Der größte Wasserfall der Welt tobt und brodelt, wie ein aktiver Vulkan. Malerisch bilden sich leuchtende Regenbogen und verwandeln die Szenerie in ein kitschiges Gemälde. Zwischen den Nationalparks in Brasilien und Argentinien schlängelt sich der Iguazu Fluss. Ein Rückzugsraum für die Artenvielfalt. Affen klettern auf den Bäumen, Nasenbären versuchen den Touristen essbares abzuluchsen und bunte Schmetterlinge tummeln sich in Regenpfützen. Ein beeindruckender Ort, wie aus einer Fantasiewelt. Meine Klamotten sind schon so gut wie trocken, die kräftige südamerikanische Sonne hat ganze Arbeit geleistet. Wehmütig lassen wir diese einmalige Natur hinter uns, um uns durch den Großstadtdschungel von Rio zu kämpfen.



Reisebericht | Iguazu | Wasserfall | Iguazu Wässerfälle | Argentinien | Brasilien


Top

Ähnliche Artikel:

 

Zwischen Goldmuseum und Pazifikküste
Reisebericht Lima, Peru


Weltwunder im Dschungel
Reisebericht Machu Picchu, Peru


Berge, Wüsten und Oasen
Reisebericht Marokko


Hauptstadt des Angus Steaks
Reisebericht Buenos Aires, Argentinien


 

Sag uns deine Meinung!